Mehry Mu X Quilts Fora Taschenkollektion



Mehry Mu bringt eine Volkskunst ans Licht, deren Generation gefährdet ist, die mit der neuen Design-Zusammenarbeit in weichen Taschen zum Leben erweckt wird. Die Zusammenarbeit des Designers von Mehry Mu, Güneş Delifli Mavituncalılar, und des Sammlerdesigners Ayça Sarc führte das klassische türkische Quilthandwerk zu zeitgenössischen Taschendesigns. Dank der Zusammenarbeit von Mehry Mu und Ayça Sarc wurde die klassische türkische Steppdecke in eine Tasche verwandelt und die Wärme der Residenz in ein tragbares Modeaccessoire verwandelt.

Mit der Mehry Mu x Quilts Fora-Kollektion wurde eine Tradition, die bald verschwinden wird, zu Trends verschoben.


Taschenkollektion “Mehry Mu X Quilts Fora” Modelle “Meliha Shooper” und “Cenan Tote”

Aufgrund der Covid-19-Pandemie, die auf der Tagesordnung von 2020 steht, ist die Wohnstruktur auf die Straße gegangen. Jetzt, da Pyjamas, Strumpfhosen und Jogginghosen in der Modeszene glänzen, bereitet sich ein Cocooning-Trend darauf vor, in unseren täglichen Stil aufgenommen zu werden. Dank der Zusammenarbeit von Mehry Mu und Ayça Sarc hat der klassische türkische Quilt die Form einer Tasche und verwandelt die Wärme des Hauses in ein tragbares Modeaccessoire.

Wie sind Mehry Mu und Ayça Sarc entstanden?

Während handgefertigte Quilts, die in Anatolien für Mitgift unverzichtbar sind, weiterhin die Leidenschaft des Sammlers Ayça Sarc sind, hat ihn die Tatsache, dass die Zeit vom Aussterben bedroht ist, dazu veranlasst, ein Bewusstsein zu schaffen.

Der Niststand von Ayça Sarc, der seine Türen in einem historischen Herrenhaus in Sultanahmet öffnete, in dem sich antike und selbst entworfene Quilts befanden, half Sarc, den Gründungsdesigner von Mehry Mu, Güneş Satun Mavituncalılar, und die ersten Samen des Projekts zu treffen wurden gesät.

Zwei kreative Damen, die dieselbe Sprache sprachen, machten sich schnell daran, dieses kulturelle Erbe in einer zeitgenössischen handgefertigten Taschenkollektion wiederzubeleben. Auf diese Weise nahmen Handwerker, deren Einkommenskraft bedroht war, wieder ihren Platz in der Produktionsszene ein.

Mehry Mu x Quilts Fora Sammlung u Funktionen

Die in zwei Jahren hergestellte Mehry Mu x Quilts Fora-Kollektion besteht aus drei verschiedenen Modellen: “Meliha” -Käufer, “Cenan” -Tasche und “Nevin” -Kupplung, die in verschiedenen Farb- und Motivvarianten erhältlich sind.


NEVİN PILLOW CLUTCH (1.900,00 TL)

CENAN TOTE (2.300,00 TL)


MELİHA SHOOPER (2.900,00 TL)
  • Klassische Motive wie Kleeblätter, Sterne und Regenbogen zeichnen sich durch von Handwerkern handgefertigte Designs aus blauem, grünem, gelbem und rotem Satinseidenstoff aus.
  • Handgefertigte, gedrehte Taschengriffe, die zur Signatur von Mehry Mu wurden. Zusätzlich zu den Details erinnern die durch Baumwollfüllung gebildeten Taschen an Teile von echten türkischen Quilts.
  • Das Futter mit Blumenmuster hebt sich als weiteres Detail von der ursprünglichen türkischen Webkultur ab, die von den Designs getragen wird.

Die von Tuğberk Acar aufgenommenen Lookbook-Fotos mit der Schauspielerin Nil Keser, der Architektin und Designerin Aylin Çınarlı Duna und der Webexpertin Charlotte Hegewalk wurden im Abdülmecid Efendi Mansion an einem besonderen und historischen Ort aufgenommen.

Das Herrenhaus, das Alexander Vallaury, der legendäre Architekt von Istanbul Ende des 19. Jahrhunderts, für den ägyptischen Khedive Ismail Pasha errichtete, wurde später vom Kunstliebhaber Sultan II. erbaut. Es wurde Abdulmecid zugeteilt. Das Herrenhaus Abdülmecid Efendi, in dem heute Stände zeitgenössischer Kunst mit Fliesen- und Strichzeichnungen dekoriert sind, wurde zur idealen Adresse, um diese Zusammenarbeit zu erklären, die Handwerk und zeitgenössischen Geschmack feiert.

Über Mehry Mu

  • Mehry Mu, 2010 von Güneş Delight Mavituncalılar gegründet, ist die Marke für Taschen mit “Seele”, die mit lokaler Produktion hergestellt werden. Die Kollektionen wurden in Zusammenarbeit mit Handwerkern verschiedener Disziplinen kreiert und enthalten farbenfrohe Geschichten mit nostalgischen und romantischen Elementen.
  • Die Marke Sun Delightful Mavituncalılar, die auf menschlichen und künstlerischen Werten basiert, spendet einen Teil der Einnahmen aus dem Verkauf an die Association of Red Children, die sich unter Schutz um Kinder und junge Erwachsene kümmert, um diesen Idealismus zu verkörpern.
  • Jede neue Mehry Mu-Periode bedeutet, dass gleichzeitig Sammelpostkarten und Taschenhüllen zur Verfügung stehen. Unter den Künstlern, die im Rahmen dieses Konzepts besondere Werke produzieren, befinden sich Namen wie der Illustrationskünstler Paige Gemmel und der Karikaturist Gürbüz Doğan Ekşioğlu.

Wer ist Ayça Sarc?

Dieses Interesse von Ayça Sarc, einem echten türkischen Quiltliebhaber an klassischen handgefertigten Satin-Tagesdecken, nahm eine andere Wendung, als der teuerste Quilthersteller sein Geschäft schließen musste.

Nachdem Sarc als Sammler ein kuratorisches Abenteuer begonnen hatte, begann er, neue Quilts für klassische Motive herzustellen und Meister zu schützen. 2018 stellte er seltene antike Schnitte aus dieser vergessenen Volkskunst und seine eigenen neuen Designs nebeneinander aus.

Er traf Güneş Keyifli, den Gründungsdesigner von Mehry Mu, mit seinem Stand “Quilts Fora” im historischen Abud Efendi Mansion in Sultanahmet.

Ayça Sarc bereitet derzeit ein spezielles Fotobuch vor, das der klassischen türkischen Quilt- und Webkultur gewidmet ist und 2021 erscheinen soll.

(*) Cocooning: “Cocooning”, ein Trend, der die Isolation des Menschen und seinen Rückzug in seinen eigenen Kokon betont; Es zeigt sich mit kokonartigen Kleidern beim Weben. Kokonartige Puffermäntel, dicke strukturierte Pullover und sogar von Kokons inspirierte Möbel sowie UGG-Stiefel, die im Winter nicht von den Füßen genommen werden, können als Spiegelbild des Kokonierens gezeigt werden.

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*